Enttäuschende Corp Suche

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten.

Zu Beginn meiner Karriere als Kapselpilot hatte ich mich ja bereits im Faction Warfare versucht, es aber ziemlich entnervt wieder aufgegeben.

Der Hauptgrund war eigentlich, das ich nicht verstanden hatte, warum ich Security Standing verliere, wenn ich gegen die im LowSec allgegenwärtigen Piraten kämpfen muss, während ich einen Complex verteidige. Das habe ich als sehr unfair empfunden, dass der Dienst für mein Volk und die Republik negative Auswirkungen hat.

Daher habe ich wohl nur halbherzig versucht mir jemanden zu suchen, der mir das ganze Thema etwas näher bringt und mich auch aus den aktiven Kämpfen gegen die Kapselpiloten heraus gehalten. Stattdessen habe ich mich auf Missionen konzentriert, was irgendwie auf Dauer eher eintönig war, aber irgendwie habe ich es so geschafft, in den 5 Monaten im Dienst für die Tribal Liberation Force kein einziges Mal abgeschossen zu werden. 

Vor kurzem gab es einige grundlegende Änderungen für den Dienst im Factional Warfare, u.a. bekommen Kapselpiloten die nicht einer der vier Milizen angehören und einen Plex betreten von Concord sofort den Status “Suspect”, d.h. sie können von jedem anderen Piloten angegriffen werden ohne das dieser Security Standing verliert.

Eine sehr nette Änderung, die sofort wieder mein Interesse am Faction Warfare geweckt hat. Als stolzer Sebiestor möchte ich natürlich für die Minmatar in den Krieg ziehen und habe es deshalb als Eingebung des Schicksals gesehen, als ich vor ein paar Tagen eine Rekrutierungsanzeige einer FW-Corp gefunden habe, die genau meinen Vorstellungen entsprochen hat [= deutschsprachig, Minmatar und vermutlich etwas RPG]. 

Kurzentschlossen habe ich mich bei dieser Corp in deren öffentlichem Channel gemeldet und nach einiger Zeit hat von den 13 anwesenden Piloten auch jemand geantwortet.

Allerdings war dieser nebenbei im NullSec gerade mit Exploration beschäftigt, also auch nicht so wirklich bei der Sache. 

Nachdem wir dann in einer zähflüssigen Konversation drei Sätze gewechselt hatten, in denen ich kein einziges Mal den Faction Warfare erwähnt hatte, gab er mir zu verstehen, dass seine Corp wohl nicht das wäre, was ich suchen würde, da sie beschlossen hatten nicht weiter am Krieg teilzunehmen. 

Im Nachhinein habe ich mich allerdings gefragt wieso er mir das sofort auftischen musste, vielleicht wollen sie ja eine kleine “elitäre” Gruppe bleiben, dafür spricht auch, das die anderen Piloten im öffentlichen Channel mich komplett ignoriert und stattdessen meinen Gesprächspartner mehrfach aufgefordert haben, das er doch in den VoiceChat kommen sollte. 

Eine positive Außendarstellung sieht m.E. anders aus, aber wenn sie unter sich bleiben wollen, von mir aus. Jedenfalls sollte der CEO dann zukünftig auf diesen vollmundigen Beitrag in einem bestimmten Forum verzichten. 

Etwas enttäuscht habe ich dann beschlossen, falls ich  keine passende Corp finde sollte, dann schließe ich mich eben wieder Solo der TLF an. Inzwischen habe ich ja auch eine Menge dazu gelernt, was mir etwas mehr Spaß als beim letzten Versuch bereiten sollte.

Aber um mich noch etwas besser vorzubereiten, habe ich mir einen Trainingsplan erstellt. Darauf möchte ich jetzt noch nicht eingehen, dazu gibt es bei passender Gelegenheit einen Beitrag an dieser Stelle.  

 

Kommentar verfassen