Scheiß Spontanität

Geschätzte Lesedauer: 3 Minuten.

Da sitze ich Sonntag Abend gemütlich in meinem Quartier, trinke ein leckeres Bierchen und möchte eigentlich nur dem Herrn Neovenator und seinem Gast Prof. Dr. Seldon Vestrit im Stream dabei zuschauen bzw. zuhören, wie sie sich über die Geschichte New Edens unterhalten.

Die Betonung liegt auf “möchte”, denn der Gast taucht nicht auf und alleine hat Herr Neo, nach eigener Aussage, wohl nicht so viel Ahnung von dem Thema.

Irgendwann werfe ich dann im Zuschauer Chat in die Runde, das ich eigentlich auch keine Ahnung habe und maximal etwas zu den Minmatar erzählen könnte.

Natürlich springt der Neo sofort drauf an und lädt mich in den Com-Channel ein. Oh Mist, denke ich mir, wie komme ich aus der Nummer nur wieder raus?

Eigentlich hatte ich ja nur bis 19 Uhr EVE Zeit und von dem Bier bestimmt auch schon eine schwere Zunge, aber wenn man schon mal große Fresse hat, dann muss man auch dazu stehen.

Der Wille war da, aber gerade als ich das Headset aufgesetzt hatte um mich meinem Schicksal zu ergeben, sagt der gute alte eXeler0n “Hallo” im Chat.

Diese Situation muss ich nutzen, jetzt wo ich weiß, das er online ist, schreibe ich ihm endlich eine Mail mit der Bitte meinen Blog auf seine Liste eveblogs.de aufzunehmen.

Kaum das die Mail raus ist, fällt mir, ein das ich noch zwei bis drei optische Verschönerungen vornehmen muss, während im Hintergrund der Neo rumnörgelt, das der Seldon nicht da ist und ich mich trotz meines Angebots auch nicht blicken lassen würde.

Aber die Seite ging in dem Moment vor und nachdem ich dann die kleinen Schönheitsfehler korrigiert hatte, war Seldon immer noch nicht da.

Ich wollte gerade wieder zum Headset greifen und mich im Schweinchen-Channel anmelden, obwohl ich selber nicht mehr viel Zeit hatte, da spricht Neo die erlösenden Worte, das er nur noch ein paar Minuten auf den Professor warten würde.

Puuuh, eigentlich noch mal Glück gehabt, das ich aus der Nummer so glimpflich raus komme, denn ohne Vorbereitung und mit Alkohol im Kopf wär das bestimmt eine lustige Nummer geworden… für die Zuschauer.

Als der Stream zu Ende war, habe ich dann erst mal gegrübelt, ob es richtig war das ich Exe gebeten habe den Blog auf die Liste zu nehmen… das würde ja bedeuten, das die sternenstaublangweiligen Erzählungen von anderen Kapselpiloten gelesen werden könnten.

Danach hat mich dann erst einmal familiärer Besuch von dieser Grübelei abgelenkt, aber als ich dann vor dem schlafen gehen noch mal meine Mails gecheckt habe, hatte ich schon Rückmeldung von eXeler0n, mein Blog ist auf der Liste!

OK, das ging mir jetzt doch etwas zu schnell, denn am Montag morgen kam dann doch eine leichte Panik auf, als ich festgestellt habe, das die letzten 10 Beiträge von weltraumnomaden.de auf allen deutschsprachigen Seiten, die eveblogs.de in einem Widget eingebunden haben, vertreten waren…

In meinem Leben habe ich ja schon leidlich Erfahrung mit meinen unüberlegten spontanen Aktionen gesammelt, da werde ich wohl auch diese überleben, selbst wenn ich die Lachnummer der Woche in der Community werden sollte 🙂

Jedenfalls ist das Ding jetzt erst einmal ins rollen gebracht und es wird hier auf jeden Fall weitergehen, denn ich mag dieses Konzept mit dem Team der 4 Autoren, die für ihr Leben in New Eden teils unterschiedliche und teils sich überschneidende Wege eingeschlagen haben und dazu mehr oder weniger triviale Beiträge in diesem Blog schreiben.

Jetzt wo der erste Schreck nach dem spontanen Gang an die Öffentlichkeit  überwunden ist, wünschen “wir” euch viel Spaß beim lesen der zukünftigen und natürlich auch der älteren Beiträge, zu denen ihr gerne Kommentare hinterlassen dürft.

Um mich nun endgültig zum Volldeppen zu machen, habe ich gerade spontan entschieden, das ich mich nicht so gänzlich aus der Affäre ziehen möchte, sondern bei Bedarf versuchen könnte in Neos Stream etwas zur Geschichte der Minmatar zu erzählen 😉
 
Fly safe o7

2 Kommentare

Kommentar verfassen