Ein kleines Jubiläum und ein Blick nach vorne

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten.

Leute wie die Zeit vergeht… seit etwas mehr als zwei Jahren gibt es jetzt das Projekt Weltraumnomaden und meine Statistik hat mir mitgeteilt dass dies schon der 100. Beitrag ist.

Dieses kleine Jubiläum nehme ich daher zum Anlass für einen ganz kleinen Rückblick und einen Ausblick auf die Zukunft.

Gestartet habe ich diesen Blog damals eigentlich eher so für mich und ein paar Freunde, aber Anfang dieses Jahres habe ich die Seite dann auch endlich bei eveblogs.de eingetragen. Seitdem lassen meine vier Alter Egos ein etwas größeres Publikum an ihren Erlebnissen teilhaben. Wobei Größer bei einem Blog in Zeiten von Twitch und Youtube eher relativ zu sehen ist. Um ehrlich zu sein, gehen die Zugriffszahlen für einen Beitrag selten über 50 hinaus, aber mir ist das persönlich egal, ich mache dieses Projekt nämlich weil es mir Spass macht.

Nur leider sehe ich aufgrund der überschaubaren Anzahl an monatlichen Besuchern meine Chance in das neue Partnerprogramm von CCP aufgenommen zu werden, als eher gering an. Neovenator und Schattentanz haben ja bereits davon berichtet. Mal sehen, was aus meiner Bewerbung wird.

Davon unabhängig schraube ich schon seit ein paar Wochen am Layout der Seite um sie optisch etwas zu verbessern und auch in der Seitenleiste habe ich einiges angepasst u.a. habe ich eine Möglichkeit gefunden in der Blogroll mehr als 5 Blogposts anzuzeigen ohne die Seite unendlich nach unten zu strecken (was aber auch nur bei längeren Beiträgen funktioniert).

An einem der Bereiche in der Seitenleiste, kann man das Ergebnis des wichtigsten Teilprojekts in den letzten Wochen sehen, die Einbindung meiner EVE / E:D bezogenen Instagram-Beiträge hier im Blog. Ursprünglich wollte ich ja nur meine eigenen Feeds einbinden, aber dann kam Barkkor mit dem EVEde Network um die Ecke und das schrie geradezu danach mit eingebunden zu werden. Die Intention des Hashtags #EVEde war es eigentlich den Social Media Content der deutschsprachigen Community unter einem Schlagwort zusammen zu fassen. Bei Twitter funktioniert das anscheinend sehr gut, nur leider hat uns bei Instagram das Schicksal der zu spät Gekommen ereilt. Dieser Hashtag ist nämlich bereits mit anderem Content belagert, den wir nicht einfach so assimilieren können. Wir verwenden jetzt stattdessen #evedenetwork bzw. #evedenet. Also wenn ihr zukünftig EVE bezogenen Bilder mit diesen Hashtags auf Insta postet, dann erscheinen diese auch hier auf der Seite unter dem neu eingerichteten Menüpunkt Impressionen / EVEdeNetwork und natürlich auch bei Instagram.

Allerdings bringt es nichts, wenn ihr jetzt euren bisherigen Beiträgen diesen #Tag verpasst, mein Tool zum abgreifen dieses Feeds liest nämlich nur die Hashtags aus, die beim erstellen des Beitrags eingegeben wurden.

Jetzt, nachdem dieser kleine Relaunch mehr oder weniger abgeschlossen ist, stehen auch schon die nächsten Themen an, ich habe z.B. noch vor Teile der EVE Lore auf deutsch einzubinden oder etwas mehr zu E:D zu machen. Vielleicht versuche ich mich demnächst auch mal auf Twitch oder Youtube, aber auf jeden Fall freue ich mich auf die nächsten 100 Beiträge.

4 Kommentare

  • Meinen herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. Weiter so, ich fühle mich immer wohl hier.

  • Das ist echt ein cooler Meilenstein, herzlichen Glückwunsch dazu.
    Einfach dranbleiben, die Hauptsache ist, dass Du selbst die meiste Freude daran hast, deine Blogpost aus der Vergangenheit zu lesen.

    • Danke 🙂 Meistens habe ich Spaß die älteren Beiträge zu lesen, aber bei manchen frage ich mich, was mich da geritten hat… Aber darüber hinaus freut es mich natürlich auch, wenn die Leserschaft ebenfalls Spaß daran hat.

Kommentar verfassen