Ja, ist denn immer noch Weihnachten?

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten.

Da sitze ich heute gemütlich im Home Office, als es klingelte und mir ein freundlicher Hermes Bote ein kleines, aber schweres Paket (natürlich kontaktlos) an der Haustür überreichte.

Neugierig und vollkommen ahnungslos habe ich das Paket geöffnet nur um dann vollkommen überrascht zur fragen „Ja, ist denn immer noch Weihnachten?“

Der Inhalt war tatsächlich ein Weihnachtsgeschenk, das nur leider eine Woche zu spät eingetroffen ist um noch unter dem Weihnachtsbaum zu landen, aber dafür habe ich mich dieses Jahr noch einmal so richtig freuen können.

Warum erzähle ich euch das?

Ganz einfach, dieses Geschenk hat nämlich einen EVE Bezug, aber ich lasse jetzt erst einmal ein paar Bilder sprechen.

Für alle, die immer noch nicht wissen, welches geniale Geschenk ich da bekommen habe:

Das ist eine Limited Edition Fan Box zum 10jährigen Geburtstag von EVE Online u.a. mit dem folgenden Inhalt:

  • “Rifter”-USB-Hub – ein nach dem EVE Online-Kultschiff geformter USB-Hub mit vier Anschlüssen.
  • Into the Second Decade – ein 190 Seiten starkes, reich illustriertes Buch (gebunden), das den ersten zehn Jahren des EVE-Universums gewidmet ist. Into the Second Decade beschreibt die Anfänge von EVE Online, seine Entwicklung im Laufe der 20 kostenlosen Erweiterungen, Community-Events, die maßgeblich zum Spielerlebnis beitrugen und den Launch von DUST 514. Darüber hinaus plaudern bekannte EVE-Spieler aus dem Nähkästchen und geben diverse Anekdoten zum Besten.
  • Brettspiel “The Danger Game” – eine englischsprachige Adaption des beliebten isländischen Brettspiels. 1998, als das Unternehmen noch in den Kinderschuhen steckte, finanzierte CCP die EVE Online-Erstveröffentlichung unter anderem mit The Danger Game(Isländisch: Hættuspil).
  • CD “EVE Symphony” – der unverkennbare EVE-Soundtrack, live gespielt vom isländischen Symphonieorchester, aufgenommen in Reykjavik während des EVE Fanfest 2013.

Dazu gab es noch ein paar Gutschein-Codes für Dust 514 und EVE, die inzwischen aber nach sieben Jahren ungültig sind.

Ich freu mich aber trotzdem auf jeden Fall mega-mäßig!

Danke lieber Weihnachtsmann 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.