Merlin

Kitchen Sink GFleet

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten.

Gestern Abend hatte sich zwar die übliche Truppe eingefunden, aber es gab die Info, das sich der FC wohl etwas verspäten würde. Darauf hin haben sich leider einige entschlossen den Abend anders zu verbringen, obwohl einer der Veteranen meinte, er könnte möglicherweise einen Ersatz-FC motivieren. Und tatsächlich meldete dieser sich auch bald und war auch bereit mit uns etwas durch die Gegend zu ziehen, allerdings nicht durchs 0.0 sondern ins Low, da er sich als ehemaliger Faction Warfare Pilot da besser auskennt. 

OK, warum also nicht, wir haben uns dann alle in unsere Fregatten (ich flog in einer Merlin) geschwungen und mit leichter Verspätung ging es endlich von Jita aus los in Richtung des Caldari Faction Warfare Raums. 

Erstes Ziel war das legendäre, mit Piraten verseuchte Tama, dort sind wir problemlos durch geflogen und suchten uns ein paar Gegner. Inzwischen hatte sich uns auch William Follet der reguläre FC der GFleet angeschlossen, in Nennamaila fanden wir dann auch relativ schnell unser erstes Gefecht, das wir aber leider irgendwie 1:7 verloren haben, wir hatten einen Abschuss, während unsere Gegner uns komplett aus den Schiffen gepellt haben.

Mich hat es merkwürdigerweise als Letzte erwischt, aber dafür hat man mich im Gegensatz zu den anderen zusätzlich auch noch aus der Kapsel geholt. Zum Glück bin ich von meiner Heimatstation aus nach Jita geflogen, so das ich jetzt noch einen Klonsprung machen konnte, obwohl man das auch anders sehen könnte, wenn ich vorher nach Jita gesprungen wäre, hätte der zerstörte Klon auch keine Implantate gehabt.

Egal, so habe ich vorsorglich den medizinischen Klon kurzfristig nach Jita verlegt und bin in einer neuen Merlin wieder Richtung LowSec geflogen. Die anderen hatten sich zwischenzeitlich auch wieder neue Schiffe besorgt und gemeinsam ging es wieder nach Nennamaila.

Das nächste Gefecht ließ auch nicht so lange auf sich warten, wir erwischten zwar eine Comet, aber diese bekam leider Unterstützung von einer Loki. Was wiederum zur Folge hatte, das es auf unserer Seite wieder drei Verluste gab. Und wer war natürlich wieder dabei? Genau, mich hat es auch zerrissen.  

Und wieder ein neues Schiff besorgen. Und da es hier in der Gegend natürlich keinen vernünftigen Markt gab, mussten wir wieder zurück nach Jita um uns dort neue Schiffe zu holen (Ich hasse es, wenn ich keine vernünftige Logistik habe).

Die restlichen Flottenmitglieder haben netterweise im selben System auf uns gewartet und als wir dann nach 20 Minuten wieder da waren ging es auch schon wieder los. 

Nach ein paar Minuten begegneten wir einer Kikimora, die wir leider auf Grund eines Missverständnis zwischen FC und Flotte mit der vollkommen falschen Taktik attackiert haben. Das Resultat waren neben meinem noch fünf weitere zerstörte Schiffe und eine Kapsel, die der Kikimora Pilot seinen Killmarks hinzufügen konnte.

Wir haben daraufhin die GFleet für diesen Abend als beendet erklärt.

Als persönliches Fazit nehme ich jetzt für mich mit, das ein nicht aus der Übung gekommener Flottenkommander uns an diesem Abend einige Verluste erspart hätte.

Beim nächsten Mal wird es hoffentlich wieder besser.

Kommentar verfassen