Yoiul Minern 122

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten.

Am letzten Freitag fand das diesjährige Yoiul / Weihnachts Mining Event der deutschsprachigen EVE Online Community (DEUcomm) in Kothe statt. Eingeladen hatten die EMSI Corp und die Schweine Im Weltall GmbH (SIW), die vielen auch bekannt sein dürften als Ausrichter des M4N (EMSI) und der G-Fleet (SIW).

Während der Großteil von uns einen gemütlichen Abend bei Bier, Whisk(e)y, Eierlikör oder Magentee hatte, mussten vier Piloten dann leider doch etwas mehr oder weniger Arbeit leisten, daher gebührt ihnen ganz besonderer Dank :

  • Jared Lakin (Mitglied bei EMSI und Organisator des M4N) – Moderation Tombola
  • Hamilton Ellecon (CEO der EMSI und Fitting-Guru)
  • William Follet (Mitglied bei SIW und FC der G-Fleet)
  • Neovenator (CEO der SIW, Dampfplauderer bei Twitch etc.)   

Im Vorfeld gab es bereits Gerüchte das bei den Spenden für die Tombola neue Rekordwerte erzielt wurden. Und so war es dann auch, leider habe ich meine Notizen in Kothe liegen lassen, aber ich meine es wurden bei den Spenden die folgenden Zahlen erwähnt: die folgenden Spenden wurden vor und während des Events eingereicht:

Sachspenden im Wert von 6,4 6,8 Mrd. ISK
Geldspenden in Höhe von 27,3 30,6 Mrd. ISK
Das alles kam von insgesamt 61 40 Spendern (Einzelpersonen oder Corps)

Phänomenal!

Von den Geldspenden wurden Preise für die Tombola gekauft, trotzdem blieben noch 6 10 Mrd. übrig, die jetzt in einen Pool für ein Oster Event gehen.

Vor zwei Wochen hatte ich bei den Weltraumnomaden eine große Hangar-Aufräum-Aktion angesetzt, bei der einige Schätze aufgetaucht sind, aus deren Verkaufserlös ebenfalls einige Faction Frigate Hüllen als Spenden in die Tombola gewandert sind.

Gestartet sind wir mit 67 Piloten im ersten Asteroiden Belt in Kothe und während die Tombola lief, haben wir wie die Heuschrecken das komplette System inkl. Ice-Belt leer geräumt. 

Zu Spitzenzeiten waren wir mit 86 Piloten unterwegs und während die Belts im System Turba das gleiche Schicksal erleideten, leerte sich langsam aber sicher der Lostopf.

Dabei waren leere Schiffshüllen, gefittete Schiffe für spezielle Einsatzgebiete, Plex und Skill Injektoren. Bei den gefitteten Schiffen waren auch einige dabei, die von Hamilton Ellecon live und per Zufallsprinzip zusammengestellt wurden.

Darüber hinaus gab es auch noch einige Preise mit einem eher ideellen Wert

  • Für Noobs zusammen mit Jared Lakin die Sisters of Eve Epic Arc fliegen
  • Einen Fitting Kurs mit Hamilton Ellecon

Der Abend verging und während die Lostrommel immer leerer wurde, konnte man das von einigen anderen Piloten inkl. mir nicht so ganz sagen.

Irgendwann habe ich bemerkt, das ich bisher noch keinen einzigen der vielen Preise bekommen hatte und eigentlich hatte ich mich auch schon damit abgefunden, als mich dann doch noch das Losglück ereilte. Das lange Warten hat sich aber definitiv gelohnt, denn ich konnte für mich bzw. Ellaria Tivianne den persönlich besten Preis abgreifen: Einen gemeinsamen Ausflug mit Hamilton Ellecon in die Guristas Epic Arc! 

Das ist der absolute Hammer, darüber habe ich mich echt megamäßig gefreut. Ellaria wird zu gegebener Zeit hier an dieser Stelle berichten.

Ansonsten habe ich an diesem Abend relativ wenig geminert, da die Asteroiden schneller weg waren, als ich sie aufschalten konnte, daher habe ich mich eher darauf konzentriert ein paar Bilder und Videos von dem Feuerwerk zu machen, das die ganze Zeit spektakulär das Szenario illuminierte. Aber auch ohne meine Mithilfe haben es die anderen Piloten geschafft auch in Turba und später noch in Yooh alle Belts leer zu machen.

Danke an die deutschsprachige Community für diesen tollen Abend.

 

Kommentar verfassen